Details – Hasselt, 06.04.2019

Abfahrt:
Wir starten um 09.00 Uhr ab EXTRAtour, Ehrenfeldgürtel 112 (zwischen Venloer- und Subbelrather Straße). Ihr erreicht uns bequem mit der Linie 3,4,5 und 13, und mit der Bahn (Bhf. Ehrenfeld). Es gibt keine Parkuhren oder Anwohnerparken bei uns. Der Bus wird für Euch/Sie um 08.45 Uhr bereit stehen.

Rückfahrt:
17.00 Uhr ab Hasselt. Ankunft in Köln gegen 19.00 Uhr.

Reiseablauf:
In der Hauptstadt der belgischen Provinz Limburg kann man nach Herzenslust einkaufen, Museen besuchen, Kultur erleben und kulinarisch genießen. Alles spielt sich in Gehweite ab.
Im Bus versorgen wir Euch wie immer mit Stadtplankopien und  Informationen zu den Sehenswürdigkeiten/ Museen sowie Infos zu der in Hasselt befindlichen Graffiti & Street Art.

Für Kunst- und Kulturliebhaber bietet Hasselt Museen wie das Genevermuseum, Modemuseum Hasselt, Het Stadsmus und das Literaturmuseum. Hasselt hat auch mehrere Kulturhäuser wie das Kulturzentrum Hasselt, Z33 und CIAP.

Wer Grün und Ruhe mag, ist ebenfalls in Hasselt richtig z.B. mit dem großen Japanischen Garten.
Mit 2, 5 Hektar ist dieser Japangarten der größte Europas. Der Garten ist nach der Teehaustradition des 17. Jahrhunderts angelegt. Verschlungen windet er sich durch das von Bächen, Teichen  und  Wasserfällen geprägte Flora- und Fauna-Paradies. Brücken, Stege und Steine queren die Fluten. In den Teichen tummeln sich Prachtexemplare von goldgelben Kois.  Bänke und Mini-Pagoden laden im Bonsaihain zum Seelebaumeln ein.

Oder man lässt sich mit hauchzarten Madeleines im Kloster Herkenrode begrüßen. 600 Jahre lang beherbergte es  die einst reichste Frauenabtei der alten Niederlande. Die wechselvolle Geschichte der Zisterzienserinnen wird in Bildern, Urkunden und Audiomodellen erzählt.

Preise:
•    Erwachsene: 25,-
•    Kinder & Jugendliche (bis 18 Jahre): 15,-
•    Gruppenrabatt: ein Freiplatz ab 10 zahlende Personen


Stornierung:
Im Falle Ihrer Stornierung können Sie eine Ersatzperson benennen. Oder wir erstatten Ihnen 50% des Fahrtpreises,  sofern Sie Ihre Teilnahme bis fünf Tage vor Fahrtbeginn absagen.  Bei kurzfristiger Absage (ab fünf Tage bis eine Stunde vor Abfahrt) erhalten Sie als Trostpflaster eine Gutschrift über 50% der Fahrtkosten für eine Extratagestour Ihrer Wahl, die innerhalb der nächsten drei Monate stattfindet. Wenn Sie nicht mitfahren und nicht bis eine Stunde vor Abfahrt absagen, gibt`s keine Rückerstattung und auch keine Gutschrift.

Individualreise
06.04.2019
1 Tag

Übersicht

Details

Fotos (0)

Info-Ausdruck